OKAYAMA

Machen Sie eine Rundfahrt um die Burg Okayama und deren Hintergassen auf einem einzigartigen Rad, das in Okayama hergestellt wird

Fahren Sie auf einem bisher noch nie dagewesenen „Laufenden Rad“, einer in Okayama entwickelten, neuen Art der Fortbewegung!
Das „Laufende Rad“, das in Okayama entwickelt wurde, bringt Sie schneller voran als wenn Sie zu Fuß unterwegs wären, bietet aber zugleich eine bessere Stabilität als herkömmliche Fahrräder aufgrund seiner drei Räder und ist obendrein elektronisch unterstützt. Darüberhinaus können Sie die Stadt aus einem anderen Winkel sehen, da sie stehend fahren, nicht sitzend wie bei einem herkömmlichen Rad. Ein lokaler Reiseführer wird Ihnen beibringen, wie man dieses Rad fährt; es können also auch Anfänger bedenkenlos teilnehmen. Falls Sie vom Radfahren erschöpft sind, können Sie eine kleine Pause in einem berühmten, japanischen Süßwarengeschäft, das neben der Burg Okayama liegt, oder in einem beliebten Cafe machen.
Was Sie erleben werden
Testen Sie das einzigartige „Laufende Rad“ mit einem einheimischen Reiseführer aus (Hintergassentour)

Machen Sie, geführt von einem Reiseführer, der sich in der Gegend auskennt, eine Tour auf dem „Laufenden Rad“ durch die atmosphärischen Hintergassen um die Burg Okayama und den Korakuen-Garten herum.

Besuchen Sie einen von den Bewohnern Okayamas geliebten Schrein, der nahe bei der Burg Okayama liegt (Okayama-Schrein)

Besuchen Sie den Okayama-Schrein, der 860 n.C. erbaut wurde, und hören Sie sich Geschichten über den Schrein und seine Vergangenheit, sowie zur Burg Okayama und dem Korakuen-Garten an.

Kosten Sie die Süßigkeit, die die Burgherren liebten (Lokale Süßigkeiten)

Machen Sie während Ihrer Tour auf dem „Laufenden Rad“ einen Halt bei einem japanischen Süßwarenladen, der bereits seit Generationen besteht und für sein „Otemanju“ berühmt ist.